Unser Ärzteteam

Unsere Zahnärzte und Zahnärztinnen absolvierten ihr Studium an der renommierten Fakultät für Zahnheilkunde der Semmelweis-Universität und sind in zahlreichen Gebieten der Zahlheilkunde spezialisiert. Die Symbiose unserer Zahnärzte und dem eigenen Labor ermöglicht es uns, den Patienten unkompliziert und zügig einen hochwertigen und langlebigen Zahnersatz anzufertigen. Mit rund 1.000 Implantaten pro Jahr verstehen wir uns nicht nur als Spezialist in der Implantologie. Sie als Patient profitieren zudem von unserer jahrelangen Erfahrung in den Fachbereichen Kieferchirurgie, Prothetik sowie der ästhetischen Zahnheilkunde. Auch treten unsere Zahnärzte regelmäßig als Referenten auf Fachkongressen auf. Klicken Sie auf die einzelnen Fotos, um mehr zu erfahren.

Dr. György Péter

Chefarzt

mehr erfahren

Zurück

Dr. György Péter

Chefarzt
An der zahnmedizinischen Fakultät der Semmelweis-Universität für Medizinwissenschaften erwarb ich mein Diplom im Jahr 2001. 2003 bestand ich dann auch mein Fachexamen zum Thema Zahn- und Mundpathologie. Meine Fachrichtung beinhaltet die konservierend, chirurgische Zahnmedizin, sowie die Einbringung und Verwendung künstlicher Zahnwurzeln (Implantate).
Weiterbildungen:
  • 2016, Krakau, Polen: Kongress für Digitale Zahnmedizin, Camlog
  • 2015, Senden, Deutschland: Bredent-Sky Fast&Fix
  • 2014, Baden-Baden, Deutschland: Dr. Beschnidt Highend Praxis, Camlog – Kurs für Mikrochirurgie, Hands-on Übungen
  • 2014, Lissabon, Portugal: Maloclinic, Nobel Biocare – All-On-4 Klinischer Kurs für Chirurgie-Protokoll
  • 2014, Budapest: Master of Science (M.Sc.) in Implantologie and Zahnchirurgie – IMC (International Medical College)
  • 2009, Freiburg, Deutschland: Universität, Camlog – Stammzellen-Technologie und deren Anwendung zusammen mit Augmentations-Prozeduren
  • 2007, Münster, Deutschland: MOM, Implantology (Master of Oral Medicine im Fachbereich Implantologie

Fachgebiete

  • Zahnersatz auf Implantaten im Sofortverfahren
  • Zahnersatz auf Implantaten im CAD/CAM-System (gefertigt aus Zirkon, Titan, Metallkeramik, BioHpp, etc.)
  • Knochenaugmentation

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Ungarisch

Persönliche Interessen

  • Segeln
  • Jagen
  • Wandern

Dr Györgyi Kovács

Klinikgeschäftsführerin

mehr erfahren

Zurück

Dr Györgyi Kovács

Klinikgeschäftsführerin Dr. György Kovács ist seit 2018 Geschäftsführerin und Klinikleiterin der Donau Dental. Vorher war sie bereits in dieser Position auch bei diversen anderen großen Budapester Zahnkliniken tätig. Sie erwarb ihr Diplom im Jahr 1991 an der Semmelweis Universität und übt seitdem den Beruf einer Zahnärztin aus, bis sie im Jahr 2000 dann auch ins Management von Zahnkliniken einstieg. Seit 2016 verfügt sie über ein Berner Zahnarztdiplom und eine Schweizer Anerkennung als Zahnärztin und seit 2017 durch eine Approbationsurkunde der Regierung von Oberbayern auch über eine Zulassung als Zahnärztin in Deutschland. Wichtig war für Sie immer die berufliche Weiterbildung. 3 Jahre nach ihrem Abschluß an der Semmelweis Universität absolvierte sie 1993 noch eine weitere Fachprüfung für Zahn- und Mundkrankheiten und 1999 dann im Bereich Softlasertherapie in der Zahnmedizin. Im Jahr 2006 erwarb sie zwei weitere Diplome, ein Management Diplom und ein Arzt-Betriebswirt-Diplom, beides an der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre der Westungarischen Universität (Nyugat-Magyarországi Egyetem).

Fachgebiete

  • Bechandlung Angstpatienten
  • Zahnprothetik
  • ästetische Zahnmedizin
  • Parodontologie

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch

Persönliche Interessen

  • Wissenschaftstheorie von Stephen Howking
  • Wasserball
  • Kriminalbücher

Dr. Sándor Harmati

Leitender Oberarzt

mehr erfahren

Zurück

Dr. Sándor Harmati

Leitender Oberarzt
Dr. Harmati ist beliebter Oberarzt und Tutor mit hohem fachlichen Ansehen unserer Klinik.
Er absolvierte die Medizinische Universität in Debrecen, an der Fakultät für Allgemeinmedizin im Jahr 1974. Nach seinem Studiumabschluss arbeitete er als Oberassistent in der Klinik für Stomatologie, dann legte er seine Fachprüfung für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde im Jahr 1977 ab.
Er war ein Jahr lang als Lehrbeauftragter in der Klinik für Stomatologie und Zahnheilkunde in Wien tätig. Im weiteren Verlauf seiner Karriere führte er seine fachliche Arbeit in Debrecen fort. 12 veröffentlichte Fachartikel stellen seine wissenschaftliche Tätigkeit dar. Doch dann entschied er sich 2002 für das Starten seiner Privatpraxis statt des wissenschaftlichen Beruf.
Neben dieser arbeitete er in einer der größten, privaten Zahnkliniken, die sich mit Patienten aus deutschsprachigen Ländern beschäftigte und seit 2017 konnten wir ihn für unsere Zahnklinik gewinnen.
Er nimmt regelmäßig an Fortbildungen teil.

Fachgebiete

  • Konservierende Zahnheilkunde
  • Endodontie
  • Herausnehmbarer und festsitzender Zahnersatz
  • Ästhetische Zahnmedizin

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Ungarisch

Persönliche Interessen

  • Lesen
  • Theater
  • Kunst
  • Klassische Musik
  • Gedichte

Dr. Lili Sulyok

mehr erfahren

Zurück

Dr. Lili Sulyok

Dr. Lili Sulyok absolvierte an der Fakultät für Zahnheilkunde der Semmelweis-Universität mit summa cum laude im Jahr 2011. Nach dem Studium arbeitete sie als Zahnärztin an der Semmelweis-Universitätsklinik im Bereich der Gesichts-, Kiefer- und Mundchirurgie. Dort bildete sie auch ungarische und ausländische Studenten in deutscher und englischer Sprache aus. Im Jahr 2013 arbeitete sie auch einige Monate in Deutschland an der Universitätsklinik Freiburg in der Gesichts-, Kiefer- und Mundchirurgie. Seitdem trat sie wiederholt als Referentin an internationalen zahnmedizinischen Kongressen auf.
Ab 2012 arbeitete sie neben Ihrer Tätigkeit an der Semmelweis-Universität auch bereits für die Kondorosi-Gruppe, und seit 2014 ist sie als Vollzeit-Zahnärztin und Kieferchirurgin in der Donau Dental-Praxis tätig.

Fachgebiete

  • Chirurgie
  • Knochenaufbau
  • Implantologie
  • Zahnentfernungen
  • Suprakonstruktion auf Implantate

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch

Persönliche Interessen

  • Reisen in den Süden
  • Lebkuchen backen
  • Lesen von Krimis und zahnärztlicher Fachliteratur (auch auf Deutsch)

Dr. Zsanett Gaga

mehr erfahren

Zurück

Dr. Zsanett Gaga

Nach Abschluss ihres Studiums an der Semmelweis Universität arbeitete sie zunächst als Zahnärztin im staatlichen Krankenhaus der ungarischen Armee (Honvéd-Krankenhaus). Im Jahr 2016 kam sie zu Donau Dental. Sie nahm an diversen internationalen Kongressen teil und wurde im Oktober 2016 zum World Symposium von Neobiotech in Süd-Korea eingeladen. Außerdem absolvierte sie eine Ausbildung als Strahlenschutzexpertin.

Fachgebiete

  • Kieferchirurgie
  • Wurzelkanalbehandlung
  • ästhetische Zahnmedizin
  • Suprakonstruktion auf Implantate
  • Kronen/Brücken ästhetische Zahnfüllungen

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch

Persönliche Interessen

  • Skifahren
  • Eishockey

Dr. Kornélia Juhász

mehr erfahren

Zurück

Dr. Kornélia Juhász

Auch Dr. Juhász absolvierte ihre Ausbildung an der Budapester Semmelweis Universität, wo sie sich auch für ein mehrmonatiges Stipendium am Universitätsklinikum in Freiburg qualifizierte und arbeitet seit Abschluss ihres Studiums bei Donau Dental. Parallel behandelt sie auch am bekannten staatlichen Krankenhaus der ungarischen Armee (Honvéd-Krankenhaus). Sie nahm an diversen Kongressen zu den Themen Implantatologie und Kieferchirurgie teil.
Im September 2016 wurde sie als Spezialistin zum 20. Jubiläumskongress der ungarischen Gesichts- und Kieferchirurgischen Gesellschaft eingeladen, um zum Thema „Entzündungen am Kieferknochen“ einen Vortrag zu halten.

Fachgebiete

  • Kieferchirurgie
  • Wurzelkanalbehandlung
  • ästhetische Zahnmedizin
  • Suprakonstruktion auf Implantate
  • Kronen/Brücken ästhetische Zahnfüllungen

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Spanisch

Persönliche Interessen

  • Gastronomie
  • Inneneinrichtung

Dr. Anna Fendrik

mehr erfahren

Zurück

Dr. Anna Fendrik

Dr. Anna Fendrik machte Ihren Abschluss an der Semmelweis Universität in 2014 an der zahnmedizinischen Fakultät mit Summa cum Laude. Danach nahm sie an einem Fortbildungsprogramm der Semmelweis Universität bezüglich konservierender Zahnheilkunde und Zahnersatz teil, wobei sie von den renommierten Spezialisten vom Fach lernen konnte. Ausserdem führte sie als Lehrer Fortbildungsprogramme für ungarische, deutsche und englische Medizinstudenten. Für sie gelten weitere Fortbildungen und Präzisität als unerlässlich.

Fachgebiete

  • Ästhetische Zahnheilkunde
  • Wurzelkanalbehandlung
  • Festsitzender und herausnehmbarer Zahnersatz

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch

Persönliche Interessen

  • Theater
  • Lesen
  • Kochen

Dr. Árpád Nagy

mehr erfahren

Zurück

Dr. Árpád Nagy

2010 absolvierte ich meine Ausbildung an der zahnmedizinischen Fakultät der Universität in Pécs.
Zu meinen Fachgebieten im Bereich der Zahnheilkunde gehören die erhaltende Zahnbehandlung, die Zahnersatzbehandlung und die Endodontologie (Lehre des Zahninneren). In der Praxis habe ich viel Erfahrung bei der manuellen und computergesteuerten Erfassung und Vermessung von funktionsgestörten Gebissen gesammelt. Seit 5 Jahren behandele ich Patienten aus aller Welt (Deutschland, Schweiz, Norwegen, Schweden und der Schweiz). Neben meiner Berufung als Zahnarzt gehe ich gern Joggen und Wandern.

Fachgebiete

  • Konservierende Zahnheilkunde
  • Digitale Lösungen in Zahnheilkunde
  • Gnathologische Lösungen
  • Herausnehmbarer und fester Zahnersatz

Sprachen

  • Deutsch
  • English
  • Ungarisch

Persönliche Interessen

  • Wandern
  • Joggen
  • Ihre Arbeit

Dr. Levente Schmidt

mehr erfahren

Zurück

Dr. Levente Schmidt

2009 absolvierte er sein zahnärztliches Diplom an der Medizinischen Universität Semmelweis.
2013 erfolgte dann die Fachprüfung als Facharzt für Oral-und Kieferchirurgie.
Danach war Dr. Schmidt an mehreren Kliniken als Fachzahnarzt tätig und verstärkt seit 2017 unser Team bei Donau Dental.
Er hat sich auf die Behandlung von Patienten aus den deutschsprachigen Ländern spezialisiert und nimmt regelmäßig an Konferenzen und Fortbildungen teil.

Fachgebiete

  • Implantologie
  • Knochenaugmentation
  • Oralchirurgische Eingriffe

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch

Persönliche Interessen

  • Autos
  • Kampfsport

Interview mit Chefarzt Dr. György Péter

Dr. Péter
Redaktion: Herr Dr. Péter ,wie kamen Sie dazu, als ungarischer Zahnarzt hauptsächlich Patienten aus dem Ausland zu behandeln?
Dr. Péter: Vor 16 Jahren habe ich angefangen, im Hotel Thermal auf der Margareteninsel zu arbeiten. Die dortige Klinik war ein Pionier im Zahntourismus. Aus dem Hotel kamen natürlich immer Patienten mit größeren und kleineren Problemen, von denen viele auch später zurückgekommen sind, beziehungsweise kamen mit ihnen auch ihre Familienmitglieder und Bekannten.
Redaktion: Was war es bei Donau Dental, dass Sie sich genau diese Klinik als Arbeitsgeber ausgesucht haben?
Dr. Péter: Wenn man als Zahnarzt in Budapest im Zahntourismus aktiv ist, konnte einem in den letzten Jahren das stetige Wachstum der Kondorosi Gruppe zunächst mit der Bokréta und dann mit der Donau Dental, wie die Klinik jetzt heißt, im Bereich der deutschsprachigen Patienten nicht entgehen. Viele Kliniken in Budapest haben sich auf englische oder französische Patienten spezialisiert, weil das teilweise einfacher ist, z.B. weil man hier weniger Bürokratie wegen Krankenkasse etc. hat und als ungarischer Arzt auch leichter in diesen Ländern selbst praktizieren kann. Das Arbeiten mit gerade den deutschen Patienten ist aus meiner Sicht die Königsdisziplin im Zahntourismus. Nicht nur, weil die deutschen, ebenso wie die Schweizer Patienten eine sehr hohe Erwartung hinsichtlich der Qualität des Zahnersatzes und der Arbeit haben, sondern auch der gesamte Ablauf inklusive Übernahme der kompletten Reiseorganisation und eben das Erstellen solcher Angebote, daß diese auch den Anforderungen der diversen deutschen Krankenkassen genügen, erfordert ein besonders hohes Maß an Effizienz und Professionalität. Es gibt nur wenige Zahnkliniken in Budapest, die dem gerecht werden. Und genau das war es, was ich wollte, und nachdem ich schon Einblick in einige Zahnkliniken in Budapest hatte, habe ich für mich beurteilt, daß die Donau Dental hier für mich das professionellste Umfeld bietet, deutsche und Schweizer Patienten zu behandeln.
Redaktion: Wie sind Ihre Erfahrungen mit den Patienten aus Deutschland, die Sie hier behandeln?
Dr. Péter: Ich mag die Zusammenarbeit mit deutschen Patienten, weil sie zuverlässig sind. Meiner Meinung nach, hängt alles mit der guten Planung zusammen, die Deutschen, wie auch die Österreicher und Schweizer, sind zuverlässig und so läßt sich die zahnärztliche Behandlung am besten plangemäß durchführen. Die deutschen Patienten schätzen das korrekte Herangehen und die präzise Aufklärung und halten das vom Arzt Vorgeschlagene dann auch ein.
Redaktion: Wie ist es möglich, dass komplexe Arbeiten in so kurzer Zeit angefertigt werden können?
Dr. Péter: Auch grosse, komplexe Arbeiten kann ein Zahnarzt mit langjähriger Erfahrung, guter Planungsfähigkeit und anhand einer Panoramaaufnahme in den bei uns üblichen Zeiten anfertigen. Es erfordert selbstverständlich in diesem Fall eine enge Zusammenarbeit mit der Zahntechnik, die ja bei Donau Dental hauseigen ist, was aus meiner Sicht hierfür zwingend notwendig ist. Das ganze System der Klinik baut darauf auf. Alle Mitarbeiter nehmen aktiv daran teil, die glatten Arbeitsabläufe zu unterstützen.
Redaktion: Das klingt nach einem sehr guten Firmenklima. Vielen Dank für das Interview, Herr Dr. Péter
Dr. Péter


* von München und Nürnberg auch 1.Klasse-Zugticket | Flug: inkl. Handgepäck

** Tarif: normale Telefongebühren für einen Anruf nach Deutschland.