Zahnklinik Ungarn Erfahrungsberichte

NAME: Silke Grüllich

BEHANDLUNG:
4 Metallkeramikeinzelkronen im Kaubereich Behandlung: Einfache Klammerprothese Oberkiefer, Unterkiefer

DEUTSCHLAND UNGARN
Behandlung 3.600,00 € 1.600,00 €
bzgl. Zuzahlung der Krankenkasse -592,30 € -592,30 €
abzgl. Zuzahlung der Zusatzversicherung -1.080,00 € -480,00 €
Eigenanteil 1.927,70 € 527,70 €
72,6 %ERSPARNIS
Zahnklinik Ungarn Erfahrungsberichte

NAME: Michael Grüllich

DEUTSCHLAND UNGARN
Behandlung kein Angebot erhalten 1.975,00 €
abzgl. Zuzahlung der Krankenkasse - -651,75 €
abzgl. Zuzahlung der Zusatzversicherung - -592,50 €
Eigenanteil - 730,75 €

Redaktion:: Wie kamen Sie auf die Idee, nach Ungarn zu reisen?
Herr Grüllich: Ich habe die Werbung im Internet gesehen, habe angerufen und die ganzen Unterlagen zugeschickt bekommen und dann habe ich mich überwunden und gesagt „O.k., ich mache es“. Meine Frau hatte dann nach meiner Behandlung in Ungarn an einem Sonntag Zahnschmerzen, ging zur Notambulanz, hat die nächste Woche gleich einen Termin in Deutschland bekommen und bei dem Angebot bin ich schier aus den Socken gekippt. Das waren 3.600 €. Da habe ich gesagt, dass ich mal mit Donau Dental in Budapest telefoniere, dass die das auch gleich bei ihr machen. Ich habe dann gefragt, ob ich den HKP zuschicken kann von dem deutschen Zahnarzt und habe dann aus Budapest einen Kostenvoranschlag bekommen über 1.500 €. Da meine Frau nicht vorher beim Zahncheck war, hat sich, als sie den ersten Tag in Budapest war, vor Ort herausgestellt, dass noch ein Stift eingesetzt werden muss, damit die eine Krone hält, so dass es dann 1.600 € gekostet hat.
Redaktion:: Wie war der Ablauf der Ungarn-Reise jeweils von Ihnen und Ihrer Frau?
Herr Grüllich: Ich bin am 18.Februar 2016, meinem Geburtstag, mit dem Zug nach Budapest gefahren zum Zahncheck und dann ging es am 19. wieder zurück. Mein Eindruck von der Klinik beim Zahncheck war Sauberkeit, Freundlichkeit, 5 Sterne Plus. Dann habe ich mich entschieden, dass ich die Behandlung mache, aber da die AOK durch Feiertage eine so lange Bearbeitungszeit brauchte, bis sie mir das genehmigt hat, kam ich dann Ende Mai zur Behandlung. Mein Angebot war zwar eigentlich nur 3 Monate ab dem Zahncheck-Termin gültig, aber ich habe der Donau Dental das am Telefon erklärt, und dann war das kein Problem, dass das Angebot auch länger gültig blieb. Zu meiner Behandlung bin ich dann am 29. Mai 2016 ab München geflogen per Direktflug, das war für mich günstiger als Stuttgart, weil meine Tochter in der Nähe von München wohnte. Montag abends begann dann die Behandlung, zunächst Betäubungsspritzen, dann Zahnsteinentfernung, dann wurden Abdrücke gemacht, dann 5 Zähne gezogen, davon 3 Weisheitszähne – da kann ich sehr die Frau Dr. Juhász empfehlen –, und dann wurde noch genäht. Bis Dienstagabend hatte ich dann frei, musste dann nochmal zur Kontrolle und Abdrücke machen, Fäden wurden gezogen, der Mittwoch war komplett frei, da bin ich durch Budapest gestiefelt. Eine wunderschöne Stadt mit freundlichen Leuten, sehr interessant. Donnerstagnachmittag wurden dann die Prothesen angepasst, am Freitag wurden die Prothesen nochmal kontrolliert, nachgeschliffen und dann war schon wieder mein Rückflug nach München. Ich war dann nochmal bei dem Partnerzahnarzt der Donau Dental in Burgau, was nicht weit von mir ist, das hat auch wunderbar gepasst und dann passierte das mit meiner Frau, sodass auch sie einen Termin in Budapest bekam. Da wollte ich sie dann begleiten und wir sind dann für eine Woche diesmal mit dem Auto runtergefahren nach Budapest.
Redaktion:: Was waren Ihre Eindrücke außerhalb der Zahnbehandlung von Budapest?
Herr Grüllich: Wir sind während dieses zweiten Aufenthaltes komplett zu Fuß durch halb Budapest gelaufen, vom Hotel durch die Innenstadt bis zur Margareten-Insel und dann über die Donau nach Buda und zurück. Wir sind meistens gelaufen, weil es gesund ist und es viel Sehenswertes gab. Die Behandlung meiner Frau lief auch problemlos ab, sie war bei Frau Dr. Vigvary. Ich erinnere mich noch sehr gerne an die Bars in der Neuen Akademie von Budapest, nur zwei Tramstationen von der Klinik entfernt, eine Station vor der Markthalle, wo wir im Esetleg Bisztró sehr gute Cocktails getrunken haben. Abschließend empfehle ich jedem die Behandlung bei Donau Dental und auch Budapest.

Mehrere Erfahrungen

Zahnbehandlung Ungarn Erfahrung

Kerstin Moeck

aus Seevetal bei Hamburg

76,4% ERSPARNIS
MEHR DAZU
Zahnarzt Ungarn Erfahrungen

Manuela Nachtmann

aus Lauterstein bei Göppingen

58% ERSPARNIS
MEHR DAZU
Zahnklinik Ungarn Erfahrungsberichte

Silke Grüllich

aus Erbach

72,6 % ERSPARNIS
MEHR DAZU
Zahnbehandlung Empfehlungen

Anita K.

aus Pforzheim

54,5% ERSPARNIS
MEHR DAZU
Zahnbehandlung Ungarn Erfahrung

Heike R.

aus Landsberg am Lech

59,2 % ERSPARNIS
MEHR DAZU
Zahnersatz Erfahrungen

Ute H.

aus Oberkrämer

42,7 % ERSPARNIS
MEHR DAZU


* von München und Nürnberg auch 1.Klasse-Zugticket | Flug: inkl. Handgepäck

** Tarif: normale Telefongebühren für einen Anruf nach Deutschland.